BARF - Dosenfutter - Trockenfutter?

Meinen zweiten Hund, einen Mischling, habe ich im Alter von ca. 6 Wochen erhalten. Er war mein ganzer Stolz, nur hatte die kleine Fellnase leider ein großes Problem mit seiner Verdauung. Er litt immer wieder an Durchfall und zwar von der ganz schlimmen Sorte und ich hatte alles versucht. Rohes Fleisch mit Flocken oder anderen Zutaten, Dosenfutter und Flocken - jede Umstellung brachte einen oder zwei Tage Linderung, aber dann ging es wieder mit Durchfall los. Also begann ich das Futter zu kochen. Fleisch und Reis kochte ich extra, damit sich der Reis nicht mit dem Fett vom Fleisch vollsaugte und es funktionierte. Kleine Umstellungen oder Abwechslungen, statt dem Reis Nudeln zu nehmen, wurde leider wieder mit Durchfall belohnt.

Zu dieser Zeit gab es noch keine Hundeernährungsberater, geschweige denn eine Ausbildung zu solchem und ich musste mich durch viele Versuche, Bücher und Gespräche kämpfen.

Jetzt endlich gibt es diese Möglichkeit. Da ich mit vielen Hunden und ihren Besitzern zu tun habe und dabei immer wieder höre, wie ihre Fellnasen mit Verdauunsproblemen und Allergien zu kämpfen haben, war der Schritt zur Ausbildung zum Ernährungsberater für Hunde eine Selbstverständlichkeit für mich.

Mein Ziel ist es, die Menschen richtig zu beraten und für ihre Hunde das richtige Futter zusammenzustellen, egal ob BARF, Trocken- oder Dosenfutter. Es muss nicht jeder barfen, denn es gibt auch Hunde, die wirklich kein rohes Fleisch vertragen, also sollte man die richige Alternative finden.

Preise:

1. Ernährungsplan für einen gesunden erwachsenen Hund - Pauschale 70,-- Euro
darin enthalten:
Erstgespräch, Analyse, Auswertung samt Planerstellung
Überprüfung / Anpassung des Planes in den ersten zwei Monaten.

2. Welpenbegleitung - Pauschale 150,-- Euro
darin enthalten:
Erstgespräch, Analyse, Auswertung Fragebogen
an das Gewicht angepassten Futterplan alle 1 - 2 Wochen bis zum 6. Monat

3. Junghundebegleitung vom 6. bis zum 12. Monat - Pauschale 80,-- Euro
darin enthalten:
Erstgespräch, Analyse, Auswertung Fragebogen,
an das Gewicht angepassten Futterplan alle 3- 4 Wochen

Haben auch Sie ein Problem mit der Ernährung Ihres Hundes, melden Sie sich doch einfach bei mir per Mail unter s.bartisch@ypp.at oder unter der Telefonnummer 0664.22 57 148