Ihr wollt wissen wer ich bin?

Hallo, mein Name ist Susanne Bartisch.

ERNÄHRUNG | TRAINING | MODE

Das sind die 3 Themen, die mich seit meiner frühesten Kindheit mit Hunden beschäftigen und mir besonders am Herzen liegen.

Ernährung

Meinen zweiten Hund, einen Mischling, habe ich im Alter von ca. 6 Wochen erhalten. Er war mein ganzer Stolz, nur hatte die kleine Fellnase leider ein grosses Problem mit seiner Verdauung. Er litt immer wieder an Durchfall und zwar von der ganz schlimmen Sorte und ich hatte alles versucht. Rohes Fleisch mit Flocken oder anderen Zutaten, Dosenfutter und Flocken - jede Umstellung brachte einen oder zwei Tage Linderung, aber dann ging es wieder mit Durchfall los. Also begann ich das Futter zu kochen. Fleisch und Reis kochte ich extra, damit sich der Reis nicht mit dem Fett vom Fleisch vollsaugte und es funktionierte. Kleine Umstellungen oder Abwechslungen statt dem Reis Nudeln zu nehmen wurde leider wieder mit Durchfall belohnt. Zu dieser Zeit gab es noch keine Hundeernährungsberater, geschweige denn eine Ausbildung zu solchen und ich musste mich durch viele Versuche, Bücher und Gespräche kämpfen.

Jetzt endlich gibt es diese Möglichkeit. Da ich mit vielen Hunden und ihren Besitzern zu tun habe und dabei immer wieder höre, wie ihre Fellnasen mit Verdauunsproblemen und Allergien zu kämpfen haben, war der Schritt zur Ausbildung zum Ernährungsberater für Hunde eine Selbstverständlichkeit für mich.

Mein Ziel ist es, die Menschen richtig zu beraten und für ihre Hunde das richtige Futter zusammenzustellen, egal ob BARF, Trocken- oder Dosenfutter. Es muss nicht jeder barfen, denn es gibt auch Hunde, die wirklich kein rohes Fleisch vertragen, also sollte man die richige Alternative finden.

Training

Mit Hunden zu arbeiten ist für mich einfach das schönste. Den Erfolg nach einem Training zu sehen, ob es nun einfache Erziehungsschritte sind, kleine Tricks oder Hundesport wie z.b. Fährte ist einfach unbeschreiblich. Es ist einfach toll zu sehen, wie sich die Hunde nach dem Training auf der Straße oder bei diversen Prüfungen verhalten, wie z.B. bei Leistungsprüfungen. Hunde sind so dankbare Geschöpfe, sie nehmen alles an und wollen immer gefallen. Die Freude der Hundebesitzer, die schon am verzweifeln waren und nicht wussten warum ihr geliebter Vierbeinder das eine oder andere so gar nicht tun wollte und beim Training doch sahen, dass es funktionieren kann. Dadurch, dass sie das Training mit einer anderen Sichtweise begonnen haben, ohne zu viel Ehrgeiz, der den Hund meist stresst und dadurch lernresistent macht.

Aus diesen Gründen und noch vielen mehr, die aufzuzählen zu lange wäre, arbeite ich sehr gerne mit Mensch und Tier. Mein Ziel ist es, aus Besitzer und Hund ein Dreamteam zu machen.

Hundemode

Warum ich Hundemode nähe?
Der Trend geht stark nach - was zieh ich meinem Hund an wenn wir ...
Minirassen wie Affenpinscher, Chinesischer Schopfhund, Bichon, Corgi uvm. sind im Vormarsch. Sie zittern immer gleich, so bald es kalt wird und wir Menschen neigen dazu dem Hund was anzuziehen, damit ihm eben nicht so kalt ist. Der Hund fühlt sich wohl und das Gewissen des Menschen ist beruhigt.

Aber auch Halsbänder und Leinen, Bademäntel oder Körbchenüberzüge gehören zur Hundemode dazu. Alles wird handgefertigt und maßgeschneidert. Mein Ziel ist es, für jeden vierbeinigen Liebling von Euch das richtige Modestück zu finden und zu fertigen.